Veranstaltungen Viewing archives for "Veranstaltungen"

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Dottendorfer Jazznacht

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Juni 2019

MANTECA

28. Juni @ 20:00 - 22:00
Ortszentrum Dottendorf, Dottendorfer Str. 41
Bonn, NRW 53129 Deutschland
+ Google Karte
EUR15

    MANTECA - das ist Brasilien pur! Das Quartett mit Sängerin Felicia Touré nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise quer durch das Land an der Copa Cabana. Samba, Bossa Nova, Latin und Jazz aber auch viele tanzbare Poptitel, die Lust auf mehr machen. Eine spritzige Show mit Stil und Sommerfeeling. Klassiker wie Mas Que Nada, Oje como va oder auch Dancehits wie Despacito reißen die Zuhörer mit. Die unverwechselbare Stimme und fantastische Ausstrahlung von Felicia Touré, sowie…

Mehr erfahren »

Juli 2019

Florian Ross – ARCHITEXTURE – Music for jazz quartet & wind ensemble

5. Juli @ 20:00 - 23:00
Ortszentrum Dottendorf, Dottendorfer Str. 41
Bonn, NRW 53129 Deutschland
+ Google Karte
EUR15

Florian Ross - ARCHITEXTURE Music for jazz quartet & wind ensemble   Was haben die Architekten Oscar Niemeyer, le Corbusier, Renzo Piano und May Lin mit Musik gemeinsam? Sowohl Architektur als auch Musik sind Kunstformen, die auf konstruktiven Regeln beruhen, die dazu aufrufen, verbogen zu werden. Ganz besonders im Jazz findet sich die Nähe zur Architektur: klare Linien, Formen und gegenübergestellt wilde Ausflüge in die Improvisation. Die Verbundenheit zur Tradition und der Bruch leben in kaum zwei anderen Ausdrucksformen so eng beieinander. Ähnlich der Spannung zwischen…

Mehr erfahren »

September 2019

Diego Pinera Quartett

6. September @ 20:00 - 22:30
Ortszentrum Dottendorf, Dottendorfer Str. 41
Bonn, NRW 53129 Deutschland
+ Google Karte
EUR18

Diego Piñera wurde 1981 in Montevideo, Uruguay geboren. Er studierte Schlagzeug am Berklee College of Music (USA), an der University of Music in Havanna (Cuba) und an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. 2017 wurde er mit dem ECHO Jazz als bester Schlagzeuger national ausgezeichnet. Pineras Begegnungen mit der Musik Lateinamerikas und der Bandbreite des Jazz dienen ihm als künstlerischer Filter für seine Musik. Sein charakterstarker Personalstil ist geprägt durch ein avanciert rhythmisches Spielkonzept, ein Jazz-Sound mit Latin-Touch…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

THE SOULFISTICATED PEOPLE

4. Oktober @ 20:00 - 22:00
EUR15

„Der Soul gehört zum Kern des menschlichen Wesens“, sagt Keyboarder und Soulsänger Yassmo‘ „und deswegen kann sich ihm eigentlich auch keiner entziehen“. Was liegt da näher, dieses Bekenntnis in einer musikalischen Besetzung umzusetzen und eigens ein handverlesenes  „line up“  musikalischer Weggefährten für das neue Projekt „The Soulfisticated People“ zu gewinnen? Erlaubt ist alles was unter die Haut und in die Beine geht – „soulful ballads“ bis "pumping motown beats“ – inspiriert von den musikalischen Ideen der Urväter des Soul. So entstand ein neues soulbeladenes Programm mit Raum…

Mehr erfahren »

November 2019

Hinrich Frank Band

15. November @ 20:00
Ortszentrum Dottendorf, Dottendorfer Str. 41
Bonn, NRW 53129 Deutschland
+ Google Karte
EUR18

Hinrich Franck Band - NützJaNix Psycho-Metal-Jazz Hinrich Franck ist der schräg geniale Kopf hinter den Projekten "kranck" und "Nicht vor den Kinder" und besitzt das Talent seinen Humor in großartige Musik zu packen. Nach "13 Jahren sinnloser Arbeit und intensivem Dahinvegetierens" (Franck) hat er mit geballter Kraft seiner Kölner Kollegen wie dem ehemaligen Heavy Tones-Bassisten Claus Fischer oder dem Gitarristen Jörg Lehnhardt das Album "NützJaNix !" rausgebracht. Darin vereint er dunkle, kompliziert getaktete, hartmetallische Klänge mit vollernsten Gedanken und ungeschickt…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

JULIAN & ROMAN WASSERFUHR

6. Dezember @ 20:00 - 22:30
Ortszentrum Dottendorf, Dottendorfer Str. 41
Bonn, NRW 53129 Deutschland
+ Google Karte
EUR20

JULIAN & ROMAN WASSERFUHR „Relaxin' in Ireland“   Der Young German Jazz wird erwachsen. Julian und Roman Wasserfuhr stehen dafür par excellence, denen das „growing up in public“ – so ein berühmter Albumtitel von Lou Reed – zur zweiten Natur geworden ist. Ihr Album-Debüt „Remember Chet“ (2006) haben die Brüder bereits mit 17 bzw. 20 Jahren eingespielt – eine Huldigung an Julians frühes Vorbild, den Trompeter Chet Baker – und waren damit auf begeisterte Resonanz gestoßen. Die Zeit fand die…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
ipsum efficitur. vulputate, leo. et, ut nec massa
PageLines